Umverlegung einer FW-Trasse 2011-2012
 
 
Bauherr: Energieversorgung Nordhausen GmbH
Bausumme: 146.000 Euro
 
Übersicht
Neuverlegung eines FW- Leitungsabschnittes mit Straßenquerung, Leckwarnsystem und Anbindung an den Bestand.

Unsere Leistungen:

  • Planung und Bauaufsicht nach umfangreichen vorbereitenden Maßnahmen:
  • Munitionserkundung und Aufmaß der alten Trassenführung
Installation:
  • Kanalfreie direkte Erdverlegung eines Kunststoffmantelrohrsystems mit integriertem Leckwarnsystem
  • Starres, wärmeisoliertes Rohrsystem mit spiralgefalztem Blechmantel- Sendzimirverzinkt- und integriertem Leckwarnsystem für den auf Betonsockeln verlegten Trassenabschnitt.
Fertig installierter Rohrübergang Vorkonfektioniertes Kunststoffmantelrohrsystem
Komplizierter Rohrübergang mit Sonderformstücken Teilstück einer sockelverlegten FW-Trasse mit Gebäudeanschluss
Wanddurchführung durch eine Stützmauer Lageplan der Umverlegung